Jump to content
Back

Liebe zum Detail: Deutsche Flugzeugträger

Im Gegensatz zu den bereits bekannten amerikanischen und japanischen Flugzeugträgern wurden die deutschen Träger nie wirklich umgesetzt, sodass wir auf die Entwürfe eingehen mussten, um sie im Spiel zu implementieren. Wie bei den amerikanischen und japanischen Einheiten stehen euch drei deutsche Flugzeugträger zur Verfügung, die ihr auf den Stufen III, V und VII erforschen könnt. Berücksichtigt jedoch, dass ihr für die Erforschung der Flugzeugträger im Vergleich zu anderen Schiffstypen mehr Kreditpunkte und EP benötigt.

Die Bewaffnung der deutschen Flugzeuge unterscheidet sich deutlich von der Bewaffnung ihrer Gegner aus anderen Nationen:

  • Sie sind mit AP-Bomben bewaffnet, die wie AP-Granaten wirken. Diese Bomben können Rümpfe bis zur Zitadelle durchdringen und maximalen Schaden anrichten, aber keine Feuer entfachen. Im Gegenzug fliegen die deutschen Bomber etwas niedriger als die der anderen Nationen, was bedeutet, dass sie effektiv mehr Zeit in der gegnerischen Flugabwehrzone verbringen. So werden Angriffe etwas riskanter.
  • Die Flugzeugtorpedos der Deutschen haben zwar eine begrenzte Reichweite, sind aber schneller als die anderer Nationen und können so eine größere Gefahr für Zerstörer darstellen. Beachtet werden sollte jedoch, dass deren Chancen, eine Überflutung zu verursachen, unter dem Durchschnitt liegen, sodass es schwieriger sein wird, größere Ziele auszuschalten.
  • Deutsche Flugzeuge sind zwar schneller als die anderer Nationen, doch während sie das Ziel schneller erreichen können, kann das Ausweichen von Flakwolken ein größeres Problem darstellen.

Wie in den Patchnotes erwähnt, kommt ein wichtiges Update für alle Staffeln der Stufe VII in Form eines neuen Verbrauchsmaterials, „Ausweichmanöver“, das die Staffel 8 Sekunden lang vor jeglichem Schaden schützt.

Hans Geisler ist der spezialisierte Kapitän für deutsche Flugzeugträger. Er bringt diverse neue Fähigkeiten mit, die durch die notwendige Synergie mit AP-Bomben bedingt sind. Allerdings haben wir etwas etwas Ungewöhnliches als Basisfähigkeit ausgewählt: Trommelfeuer, das die Nachladegeschwindigkeit der sekundären Geschütze eurer Schiffe auf Stufe 20 um bis zu 6 % verbessert. Auf Flugzeugträgern ist diese Fähigkeit nur sehr eingeschränkt nützlich, aber sie erhöht die Chancen auf einen Glückstreffer, z. B. auf einem Zerstörer. Mit dieser Basisfähigkeit wird Geisler wahrscheinlich eine beliebte Inspiration für Spieler der Bismarck und Massachusetts werden.

Die weiteren Fertigkeiten des Kapitäns sind:

  • Dunkle Silhouette (Fertigkeit): Erhöht die Tarnung des Flugzeugträgers (um 3 % bis 12 %, je nach Stufe).
  • Schwerwiegende Folgen (Fertigkeit): Erhöht den Schaden und die Durchschlagskraft der AP-Bomben der Flugzeuge (1-5 % für beide Werte, je nach Stufe).
  • Korkenzieher (Legendäre Fertigkeit): Erhöht die Durchschlagskraft von AP-Granaten (2-6 %, je nach Rang) und Bomben und verringert den eingehenden Schaden (statische Verringerung um 20 %) am Flugzeugträger, wenn der Träger sich in der Nähe eines verbündeten Schiffs befindet.

In den folgenden Infografiken könnt ihr euch die Statistiken der neuen Schiffe ansehen. Startet währendessen mit der Forschung und macht euch mit der neuen Flotte vertraut, bevor es andere Kapitäne tun!

Rhein_GE_T3_CV_SMM_Technical-render_EN_1920x1080_WG_SPb_WoWSL_v2.thumb.jpg.84a3943eb9ba90c41dae534164f5cd67.jpgWeser_GE_T5_CV_SMM_Technical-render_EN_1920x1080_WG_SPb_WoWSL_v2.thumb.jpg.951fc77a4b52422f2317f8d0b8bdfbcd.jpgParseval_GE_T7_CV_SMM_Technical-render_EN_1920x1080_WG_SPb_WoWSL-1.thumb.jpg.be48fa702d25ddf0213c42948798e2cc.jpg


×
×
  • Create New...